Erkelenz/Venlo: Zwölfjährige ist mit der Geige erfolgreich

Erkelenz/Venlo: Zwölfjährige ist mit der Geige erfolgreich

Die zwölfjährige Geigerin Hannah Forg aus Erkelenz hat beim Musikwettbewerb „Jeune Dominique“ im niederländischen Venlo den mit 250 Euro dotierten ersten Preis in der Alterskategorie der Acht- bis 15-Jährigen errungen.

Nachdem sie bereits im vergangenen Jahr einen hervorragenden zweiten Platz belegt hatte, gelang ihr, ebenso wie zwei weiteren jungen Musikern aus Amsterdam und Sittard, nach der Vorrunde mit insgesamt 16 belgischen, niederländischen und deutschen Teilnehmern der Sprung in das Finale.

In diesem Finale überzeugte Hannah Forg die aus Hochschuldozenten zusammengesetzte Jury mit einer sehr ausdrucksstarken Interpretation der Romanze für Violine in F-Dur von Ludwig van Beethoven, Op. 50.

Die an der Kreismusikschule Heinsberg von Geigendozent Ernest Frissen unterrichtete Schülerin, wurde dabei von ihrem Vater Michael Forg am Klavier begleitet.

Mit dem ersten Platz bei diesem Wettbeerb ist auch die Teilnahme am Preisträger-Konzert verbunden, das am 31. Mai 2015 in der mittelalterlichen Kirche Domani im Herzen Venlos stattfinden wird.