Waldfeucht: Zwei Baugebiete: Haarener Feld in West und Ost geteilt

Waldfeucht: Zwei Baugebiete: Haarener Feld in West und Ost geteilt

Was lange währt, wird endlich gut. Nachdem sich das Baugebiet Haarener Feld in der anfänglich geplanten Form aufgrund von Protesten aus der Bevölkerung nicht hatte umsetzen lassen, wurde jetzt eine Lösung gefunden, mit der offensichtlich alle leben können: Das Areal ist in zwei Bebauungspläne — Haarener Feld West und Haarener Feld Ost — aufgeteilt.

Dabei wird ein kleiner Teil des ursprünglichen Planungsgebietes nicht mit einbezogen.

Projektleiter Arnd Wilms vom Planungsbüro VDH stellte die Planungen vor. In beiden Baugebieten werden frei stehende Häuser und Doppelhäuser entstehen; während das Haarener Feld West 13 Wohneinheiten umfasst, sind es 31 in Ost.

Die Baugebiete werden über den Erksweg bzw. die Haarener Straße erschlossen. Die Niederschlagswasser der Häuser werden größtenteils „dezentral versickert“, da die notwendige Bodendurchlässigkeit gewährleistet ist. Wie die Verwaltung mitteilte, sollen die Erschließungsmaßnahmen der beiden Baugebiete West und Ost in einer Bürgerversammlung am Mittwoch, 12. Oktober, 19 Uhr, in der Aula der Sekundarschule Haaren vorgestellt werden.

(dawin)
Mehr von Aachener Zeitung