Kreis Heinsberg: Zum dritten Mal große Kleine-Dörfer-Tour mit Hastenraths Will

Kreis Heinsberg: Zum dritten Mal große Kleine-Dörfer-Tour mit Hastenraths Will

Hastenraths Will (alias Christian Macharski) hat für seine Fans in diesen Tagen viel Neues ankündigen können: So wird es im März kommenden Jahres zum dritten Mal eine große Kleine-Dörfer-Tour mit dem charismatischen Landwirt und Ortsvorsteher geben, bei der diesmal das brandneue Comedyprogramm „Die Welt ist ein Dorf“ von und mit Hastenraths Will präsentiert wird.

Dieses Projekt wird in enger Zusammenarbeit mit vielen Ortsvereinen, die auf jeden Fall auch von den Einnahmen profitieren sollen, realisiert und wird gerne unterstützt von der Kreissparkasse und von NEW, wie das neue Sparkassen-Vorstandsmitglied Thomas Giessing und Patrick Beckers vom NEW-Marketing bei einem Pressegespräch bestätigten.

Dank der ­Kooperation mit der Volksbank Heinsberg wird es im kommenden Jahr auch wieder die beliebte Selfkant-Safari geben. Und ein neues Buch ist erschienen: „Hastenraths Will erklärt die Welt“.

In zehn Orten im Kreis Heinsberg wird „Die Welt ist ein Dorf“ im März binnen 18 Tagen präsentiert. Worum geht es in dem neuen Soloprogramm? Hastenraths Will gewährte schon einmal einen Einblick: Wie der Titel schon vermuten lasse, gehe es um Globalisierung. Hastenraths Will sei in den letzten Jahren zum politischen Visionär gereift, der die Zusammenhänge der Welt erkenne und nachvollziehbar erklären könne. Dies sei kein Wunder, denn niemand wisse so gut wie er, dass die Welt am Ende sowieso nur ein Dorf sei.

Als Vordenker aus dem Hinterland formuliere er frei von der Leber weg, was vielen Betrachtungen im ersten Moment die Schärfe nehme, den Nachgeschmack aber oft umso bitterer werden lasse. Doch selbst Will in seinem beschaulichen Heimatdorf bekomme im neuen Programm die Schattenseiten der Globalisierung am eigenen Leib zu spüren.

Sein ewiger Rivale, Schorschi Zielonka, greife nach der großen Liebe des Landwirts — nach dem Amt des Ortsvorstehers! Zum ersten Mal seit mehr als 30 Jahren hat Hastenraths Will also einen Gegenkandidaten und sieht sich gezwungen, einen echten Wahlkampf zu führen. Dieser Herausforderung will er sich mit Bauernschläue, Mut und umwerfenden Witz stellen.

„Zwei Stunden Comedy-Action vom Feinsten. Authentisch, witzig und erschreckend nah an der Realität“, so lautet jedenfalls das Versprechen. Alle Fans sind schon gespannt ...

Hastenraths Will und Volksbank Heinsberg haben vereinbart, ihre jahrelange Zusammenarbeit fortzusetzen und die beliebte Selfkant-­Safari bis einschließlich 2020 fortzuführen.

Reiseleiter Hastenraths Will zeigte sich hocherfreut. „Auch wir freuen uns darüber, dass wir die Selfkant-Safari mit Kuhwatching, Astronautentraining und vielen anderen Attraktionen weitere drei Jahre begleiten dürfen“ erklärte Volksbank Vorstandsmitglied Klaus-Dieter Kroll, der den Fans schon jetzt den exklusiven Vorverkaufstag am Samstag, 9. Dezember, ab 11 Uhr, in diesem Jahr allerdings im Volksbank-Regionalzentrum an der Heinsberger Hochstraße, ans Herz legte.

Insgesamt 490 Tickets für die zehn Safari-Fahrten zu bekommen. Allerdings: Mehr als vier Tickets gibt es nicht pro Person.

Die Safari-Termine:

22. April, 6. und 27. Mai, 10. Juni, 2. September (jeweils zwei Fahrten).

(disch)