Selfkant-Wehr: Zehnjähriger Fahrradfahrer schwer verletzt

Selfkant-Wehr: Zehnjähriger Fahrradfahrer schwer verletzt

Ein zehn Jahre alter Junge aus der Gemeinde Selfkant ist am Mittwoch bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden.

Mit seinem Fahrrad fuhr der Zehnjährige um 08.20 Uhr auf dem abschüssigen Gehweg des Gauswegs in Richtung der Landstraße B 56. In derselben Richtung fuhr auf der Fahrbahn ein Unimog des Gemeindebauhofs.

Für den 55-jährigen Fahrer völlig überraschend, querte der Junge plötzlich die Fahrbahn und fuhr gegen den linken Vorderreifen des Unimogs. Der Junge stürzte und verletzte sich dabei schwer. Er wurde nach der Erstversorgung an der Unfallstelle ins Krankenhaus Sittard gebracht.

Mehr von Aachener Zeitung