Würselen: Würselen: Fünf Verletzte bei Verkehrsunfall

Würselen: Würselen: Fünf Verletzte bei Verkehrsunfall

Ein Zusammenstoß, fünf Verletzte: Dies ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitag gegen 18.20 Uhr in Würselen ereignete.

Ein 75-jähriger war zu dieser Zeit mit seinem Mercedes vom Gelände des Freizeitbades kommend in den Kreuzungsbereich Willy-Brand-Ring/Friedrichstraße eingefahren.

Dabei prallte er mit dem Wagen (Mini) eines 36-jährigen, der auf der K 30 in Richtung Gewerbegebiet Kaninsberg unterwegs war, zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Mini in eine Böschung gedrückt. Im Mercedes wurden der Fahrer und seine Beifahrerin verletzt, im Pkw Mini wurden zwei Beifahrer sowie der Fahrer verletzt.

Mehrere Rettungswagen brachten die Verletzten in umliegende Krankenhäuser. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die K 30 im betroffenen Bereich gesperrt werden.

Der entstandene Schaden wird auf rund 25.000 Euro geschätzt. Die Unfallursache ist noch unklar.