1. Wirtschaft

Aachen: Zeitungsverlag Aachen übernimmt Euregio Messen GmbH

Aachen : Zeitungsverlag Aachen übernimmt Euregio Messen GmbH

Der Zeitungsverlag Aachen hat die Mehrheit an der Euregio Messen GmbH erworben. Mit dem Kauf und der daraus entstandenen Partnerschaft mit dem Aachener Unternehmer Norbert Hermanns erweitert das Medienhaus seinen Geschäftsbereich und setzt nun auch auf die Ausrichtung von Messen und Events in der Region.

Mit der Übernahme wolle das Medienhaus die Euregio Wirtschaftsschau für die Zukunft stärken und ihr erfolgreiches Konzept weiterentwickeln, sagte Geschäftsführer Andreas Müller. Ziel sei aber auch, Veranstaltungen über die Euregio Wirtschaftsschau hinaus zu organisieren.

„Gerade in Zeiten des zunehmenden Onlinehandels gibt es ein wachsendes Bedürfnis der Menschen an Einkaufserlebnissen vor Ort. Solche Erlebnisse möchte das Medienhaus Aachen zur Unterstützung des lokalen Einzelhandels über Messen, Ausstellungen, Märkte und Feste in der gesamten Region schaffen“, sagte Müller weiter.

Die von Norbert Hermanns gegründete Euregio Messen GmbH veranstaltet seit fast drei Jahrzehnten Publikums- und Fachmessen. Die mit 350 Ausstellern und weit über 100.000 Besuchern größte und bekannteste Messe ist die zehntägige Euregio Wirtschaftsschau. 2016 findet sie zum 30. Mal statt. Andreas Müller: „Das zeigt, dass sich ihr Konzept bewährt hat. In Zukunft soll es aber mehr an die Bedürfnisse der Gegenwart angepasst und durch neue Akzente angereichert an Attraktivität gewinnen.“

Die Verbraucherschau mit ihrer bunten Mischung aus verschiedenen Themenwelten war eine der ersten Veranstaltungen von Hermanns in Aachen. Mit der Organisation von Messen und Märkten machte er sich bundesweit einen Namen. „Ich freue mich, mit dem Medienhaus einen starken strategischen Partner gefunden zu haben, um die Euregio Wirtschaftsschau optimal nach vorne entwickeln zu können“, sagte Norbert Hermanns zur Übernahme.

Sein unternehmerischer Schwerpunkt liegt inzwischen bei Projektentwicklungen im Immobilienbereich. So zeichnet seine Landmarken AG unter anderem für die Realisierung des RWTH Campus Smart Logistics und Photomics, die Karmeliterhöfe, das Motel One am Theaterplatz und die Entwicklung des Aachener Nikolaus-Viertels verantwortlich.

Die 30. Euregio Wirtschaftsschau findet vom 4. bis 13. März 2016 auf dem CHIO-Gelände an der Krefelder Straße in Aachen statt. Nach der Jubiläumsveranstaltung werden die fünf Mitarbeiter der Euregio Messen GmbH in die Büroräume des Medienhauses an der Dresdener Straße wechseln. Auf Seiten des Medienhauses übernimmt Kathrin Halcour, Leiterin des Medienhaus-Veranstaltungsmanagements, die Verantwortung für das operative Geschäft der Euregio Messen GmbH.

Geschäftsführer wird der kaufmännische Leiter der Zeitungsverlag Aachen GmbH, Andreas Troßmann. Norbert Hermanns bleibt als Gesellschafter in der Euregio Messen GmbH. Durch den Zukauf etabliere sich das Medienhaus mit seinen Kernprodukten Aachener Zeitung, Aachener Nachrichten, Super Sonntag und Super Mittwoch als breit aufgestellter Dienstleister für die Region Aachen-Düren-Heinsberg, sagte Andreas Müller.

(red)