1. Wirtschaft

Umweltkontor liegt im Wind

Umweltkontor liegt im Wind

Erkelenz (an-o) - Die Umweltkontor Renewable Energy AG, Erkelenz, hat von Januar bis September mit 131,98 (Vorjahr: 30,2) Millionen Euro den bisher höchsten Umsatz erzielt.

Allerdings wurden auch im 3. Quartal rote Zahlen geschrieben. Der Fehlbetrag sank von 3,08 auf 2,4 Millionen Euro, heißt es im Quartalsbericht. Das operative Ergebnis (Ebit) für die ersten neun Monate lag bei minus 7,04 (minus 12,97) Millionen Euro.
Während der Geschäftsbereich Wind ein positives Ergebnis erreichen konnte, weisen die Bereiche Sonne, Wasser und Bioenergie noch einen Verlust aus.
Vom neuen Erneuerbare Energien Gesetz (EEG) erwartet der Vorstand einen Wachstumsschub in den Sparten Solar und Bioenergie. Von der häufig zitierten nachlassenden Wachstumsdynamik im Inland-Windgeschäft könne bei Umweltkontor keine Rede sein.