1. Wirtschaft

Übach-Palenberg: Schlafhorst baut 42 Arbeitsplätze ab

Übach-Palenberg : Schlafhorst baut 42 Arbeitsplätze ab

Der Schweizer Konzern OC Oerlikon Corporation AG konzentiert die Produktion seiner deutschen Textilmaschinenbau-Tochter Oerlikon Schlafhorst, Mönchengladbach, am Standort Übach-Palenberg bis zum Jahr 2010.

Dies sei „ein wichtiger Schritt, das Textilgeschäft von Oerlikon wieder in die Gewinnzone zu führen”, sagte Carsten Voigtländer, Chef der Konzernsparte Oerlikon Textile, am Freitag.

Von der Neuausrichtung der drei deutschen Standorte werden bis zu 240 der derzeit 1400 Arbeitsplätze betroffen sein, es wird auch betriebsbedingte Kündigungen geben.

In Übach-Palenberg wird es wegen kurzfristiger Kapazitätsanpassungen zunächst 42 Kündigungen geben. Mittelfristig wird sich die Zahl der Arbeitsplätze aber bis 2010 um 292 erhöhen. Derzeit sind in dem Werk 408 Mitarbeiter beschäftigt.