1. Wirtschaft

Köln: Sal. Oppenheim will 2015 wieder profitabel sei

Köln : Sal. Oppenheim will 2015 wieder profitabel sei

Die vor fünf Jahren von der Deutschen Bank übernommene Privatbank Sal. Oppenheim peilt im Jahr 2015 die Rückkehr in die Gewinnzone an.

„Im laufenden Jahr wird die Bank im Kerngeschäft im besten Fall eine schwarze Null präsentieren”, sagte Vorstandschef Wolfgang Leoni der Zeitung „Die Welt” (Dienstag) und bestätigte damit frühere Aussagen. Ein nicht unerheblicher Teil der Kosten für die Neuausrichtung falle erst in diesem Jahr an. Aufwendungen durch Rechtsstreitigkeiten sind bei dieser Rechnung ausgeklammert.

Der Umbau des Instituts habe das verwaltete Vermögen seit Ende 2012 um rund ein Drittel auf 43 Milliarden Euro schrumpfen lassen, sagte Leoni. Künftig soll sich Sal. Oppenheim innerhalb der Deutschen-Bank-Konzerns allein auf die Vermögensverwaltung konzentrieren und dabei eine eigene Anlagestrategie anbieten.

Nach dem Umbau soll die Privatbank noch etwa 420 Mitarbeiter haben. Vor ein paar Jahren hatte das Institut noch rund 870 Menschen auf der Gehaltsliste.

(dpa)