1. Wirtschaft

Berlin: Philipp will Korrekturen

Berlin : Philipp will Korrekturen

Handwerkspräsident Dieter Philipp, Aachen, hat deutliche „Nachbesserungen” bei den Arbeitsmarktgesetzen Hartz III und Hartz IV gefordert.

Die ursprünglichen Vorschläge der Hartz-Kommission seien von der Bundesregierung verwässert worden, sagte Philipp am Dienstag in Berlin.

„Hier hat die Opposition noch viel Spielraum für eine Reform der Reform im Vermittlungsausschuss.”

Die Hartz-Gesetze, die am Freitag im Bundestag angenommen wurden, sehen unter anderem finanzielle Einbußen für Langzeitarbeitslose und verschärfte Zumutbarkeitsregeln vor.

Dies seien „Schritte in die richtige Richtung”, sagte der Handwerkspräsident.