1. Wirtschaft

Oberbruch: Nuon hat Deutschland im Fokus

Oberbruch : Nuon hat Deutschland im Fokus

Der niederländische Energieversorger n.v. Nuon ist bestrebt, seine hundertprozentige Tochterfirma, die Nuon Deutschland GmbH, dauerhaft auf dem hiesigen Markt zu etablieren.

Auf der Frankfurter ACHEMA, einem Ausstellungskongress für Chemische Technik, Umweltschutz und Biotechnologie, habe man hierzu jüngst wichtige Kontakte knüpfen können.

Das Angebot von Nuon Deutschland umfasst Energieprodukte und Dienstleistungen. Es richtet sich vorrangig an Stadtwerke, Industrie- und Gewerbeunternehmen.

Zudem soll ein Fokus der Aktivitäten künftig auf das Management von Industrie- und Chemieparks gerichtet sein.

Vier derartiger Projekte bewirtschaftet der Konzern bereits, darunter den Industriepark Oberbruch in Heinsberg. Dort habe Nuon positive Erfahrungen gemacht: Auf einer Fläche von 107 Hektar seien rund 2000 Menschen in Arbeit.

Die in Oberbruch angesiedelten Unternehmen zählen hauptsächlich zur chemischen Industrie.

Nuon ist Eigentümer und Betreiber des Oberbrucher Chemieparks. Als Full-Service-Anbieter übernimmt der Konzern für 20 Standortunternehmen die Komplettversorgung mit Energie und bietet Dienstleistungen in den Bereichen Entsorgung, Umweltschutz, Sicherheit und Logistik an.

Darüber hinaus koordiniert Nuon das Gebäude- und Flächenmanagement, bemüht sich um die weitere Erschließung und Vermarktung der Freiflächen und dient als zentraler Ansprechpartner für das Personalmanagement und die Kommunikationstechnik.