1. Wirtschaft

Lünen: Norddeutsche Affinerie baut für 62,5 Millionen Euro Ofen in Lünen

Lünen : Norddeutsche Affinerie baut für 62,5 Millionen Euro Ofen in Lünen

Europas größter Kupferproduzent Norddeutsche Affinerie (NA) baut bis 2011 an seinem Standort Lünen für 62,5 Millionen Euro eine zweite Ofenanlage. Dies teilte das Hamburger Unternehmen am Dienstag in Lünen (Kreis Unna) mit. 40 zusätzliche Arbeitsplätze sollen entstehen.

Mit der Anlage will die NA die Verarbeitungsmenge von kupferhaltigen Recyclingmaterialien wie etwa Elektronikschrott auf bis zu 145.000 Tonnen jährlich verdoppeln. Von den 62,5 Millionen Euro entfallen allein 17 Millionen Euro auf Abgasreinigungsanlagen und andere Umweltschutzmaßnahmen.

Das Projekt trage wesentlich dazu bei, „die Wettbewerbsfähigkeit des Recyclingstandorts Lünen zu festigen und dessen Arbeitsplätze nachhaltig zu sichern”, erklärte der Vorstandsvorsitzende der Norddeutschen Affinerie AG, Bernd Drouven, laut einer Mitteilung.

Der NA-Konzern beschäftigt an zwölf Standorten in sieben Ländern Europas insgesamt rund 4700 Mitarbeiter. In Lünen arbeiten derzeit rund 460 Menschen. Im Geschäftsjahr 2006/07 (30. September) erzielte der Konzern einen Umsatz von 6,47 Milliarden Euro. Der Überschuss belief sich auf 159 Millionen Euro.