1. Wirtschaft

Aachen: Neun sind für Innovationspreis der Region nominiert

Aachen : Neun sind für Innovationspreis der Region nominiert

Die neun Unternehmen, die in die Endausscheidung um den Innovationspreis Region Aachen 2007 gehen, sind nominiert. In den drei Kategorien Gründung, Wachstum und Handwerk wurden aus insgesamt 48 eingegangenen Bewerbungen jeweils drei Unternehmen ausgewählt, die für die Weiterentwicklung des Wirtschaftsstandortes Region Aachen von besonderem Interesse sind.

Dies erklärten die Vertreter des Kuratoriums - Peter Deckers, Kreisdirektor des Kreises Heinsberg, Victoria Appelbe von der Wirtschaftsförder-Agentur AGIT mbH, Ralf Barkey, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Aachen, Petra Pauli, vom Arbeitgeberverband VUV, Hartmut Fischer vom Forschungszentrum Jülich und Bernd Thomas, Agit-Geschäftsführer - am Mittwoch in Aachen.

Nominiert sind in der Kategorie Gründung: CanControls, Eifel PET GmbH, und Pro 8 GmbH.

In der Kategorie Wachstum sind es Agroisolab GmbH, GIF - Gesellschaft für Industrieforschung mbH, und Zentis Logistik Service GmbH. In der Kategorie Handwerk treten Orth.- & Berufsschuhtechnik Giesa, Jenniches Treppen, und F. Sodermanns Automobile GmbH an.

Die drei Gewinner werden am 30. November präsentiert, sie erhalten den mit jeweils 5000 Euro dotierten Preis.

Dem Kuratorium gehören neben den Verwaltungsspitzen der Gebietskörperschaften und den Hauptgeschäftsführern der Kammern u.a. die Rektoren der Hochschulen sowie weitere Vertreter von Forschungseinrichtungen, Unternehmerverbänden, des DGB und der Agit an.