1. Wirtschaft

Düsseldorf: Lücke beim Metrorapid in Nordrhein-Westfalen

Düsseldorf : Lücke beim Metrorapid in Nordrhein-Westfalen

Die NRW-Landesregierung sieht beim Metrorapid derzeit noch eine Finanzierungslücke von 380 bis 450 Millionen Euro.

Diese Zahlen nannte Verkehrsminister Axel Horstmann am Dienstag bei der Sitzung der SPD-Landtagsfraktion.

Um diese Lücke zu schließen, führe das Land intensive Gespräche mit der Bundesregierung und den Transrapid-Herstellern, sagte er nach Angaben eines Fraktionssprechers. Bis zur Klausurtagung der SPD- Landtagsfraktion am 28. und 29. Januar wolle Horstmann ein Finanzierungskonzept vorlegen.

Die Landesregierung will erreichen, dass sich die Transrapid- Hersteller mit eigenem Geld an der Verwirklichung des Projekts beteiligen. Außerdem bemüht sich das Land um eine Aufstockung der Bundesmittel. Der Bund will den Metrorapid mit 1,75 Milliarden Euro fördern.

Nordrhein-Westfalen sei bei den Planungen deutlich weiter als Bayern, das 550 Millionen Euro für eine Transrapidstrecke vom Flughafen zum Hauptbahnhof München erhalten soll. Deshalb hält Horstmann eine Aufstockung der Bundesmittel für Nordrhein-Westfalen für gerechtfertigt.