1. Wirtschaft

Stolberg: Krankenkassen rücken zusammen

Stolberg : Krankenkassen rücken zusammen

Die bisher selbstständigen Betriebskrankenkassen Anker-Lynen-Prym und die der Zanders Feinpapiere AG in Bergisch-Gladbach und Düren werden sich ab 1. Januar 2004 zusammenschließen.

Die Hauptverwaltung der fusionierten Betriebskrankenkasse (BKK) hat ihren Sitz auf dem Prym-Betriebsgelände in Stolberg.

Mit rund 80000 Versicherten ist die neue BKK Anker-Lynen-Prym die größte selbstständige Betriebskrankenkasse am linken Niederrhein.

Mit einem Beitragssatz von zur Zeit 12,4 Prozent gehört sie nach eigenen Angaben vom Donnerstag zu den günstigsten deutschen Anbietern.

Nach dem Beschluss der entsprechenden Gremien wurde Wilfried Klein zum Vorstand der erweiterten BKK gewählt.