1. Wirtschaft

Düren: Komplette Schulung und gute Übernahme-Chancen

Düren : Komplette Schulung und gute Übernahme-Chancen

Endspurt bei der Lehrstellensuche: Die Aachener Zeitung hilft bei der Vermittlung und stellt sowohl Unternehmen in der Region mit freien Ausbildungsplätzen vor als auch Jugendliche, die noch keine passende Lehrstelle gefunden haben. Heute präsentieren wir: Die Firma Aluminium Feron GmbH in Düren.

Dort werden Jugendliche für eine Ausbildung als Industriekaufleute gesucht. „Seit über 15 Jahren bilden wir zu Industriekaufleuten, Chemielaboranten, Energieelektronikern und Industriemechanikern aus.”

Zur Zeit sucht Klaus Balkenhohl, Personalleiter der Aluminium Feron GmbH, noch ein bis zwei Azubis zum Industriekaufmann.

Der Betrieb am Stadtrand von Düren ist ein Standort an den Grenzen seiner Möglichkeiten. Seit Jahren ist die Firma auf Expansionskurs. Deshalb wird in Kürze ein zusätzliches großes Werk in Niederzier eröffnet.

Bei 45 Millionen Euro Umsatz sei die GmbH eine wachstumsorientierte Firma. „Einer der Hauptvorteile ist, dass wir ein absolut selbstständiges Unternehmen sind.”

Die Aluminium Feron GmbH ist größtenteils ein reiner Familienbetrieb. Er wurde in den 30er Jahren gegründet. Grob gesagt, arbeitet der Betrieb mit Papier, Kunststoff- und Alufolien.

Die Produktpalette ist groß: Mit Folien beschichtete Parkscheine, Tickets, Etiketten (unter anderem für C & A), aber auch Teelichter, Einzelteile für die Elektroindustrie oder Beschichtungen im zeitgemäßen Silbermetallic für die Möbelindustrie.

„Wir suchen Nischenproduktion und Spezialisierung. Doch wenn wir in Niederzier das größere Werk eröffnet haben, werden wir auch auf größere Aufträge setzen.”

Der Bewerber solle qualifiziert sein, vernünftige Noten und Interesse am kaufmännischen Beruf haben. Dafür erhält der Azubi hier eine komplette Schulung und für später gute Chancen zur Übernahme geboten.