Aachen: Informationstag über Förderprogramme

Aachen: Informationstag über Förderprogramme

Antizyklisches Handeln ist eine anerkannte Devise in der Volkswirtschaft. Das gilt in Krisenzeiten auch für Unternehmen. Denn Investitionen können kostengünstiger getätigt werden. Abwarten und ausharren - oder mit innovativen Projektideen auch in der Krise durchstarten? Diese Frage stellt sich also nicht.

Die Aachener Gesellschaft für Innovation und Technologietransfer (Agit) informiert deshalb am Montag, 8. Juni, von 14 bis 18 Uhr im Technologiezentrum am Europaplatz über staatlichen Förderprogramme für Innovationen und Investitionen.

Denn jenseits der Abwrackprämie bietet unter anderem das Konjunkturpaket II der Bundesregierung attraktive Fördermöglichkeiten, und auch das Land NRW und die Europäische Union bieten interessante Unterstützungsoptionen für zukunftorientierte Unternehmensideen.