Herzogenrath : Aixtron nach Zahlen auf Wachstumskurs

Die Aixtron SE, Technologieführer in der Halbleiterindustrie, blickt auf ein sehr erfolgreiches Geschäftsjahr 2018. Das teilten die Herzogenrather am Mittwoch auf der Hauptversammlung mit, wo die Ergebnisse für 2018 und das erste Quartal 2019 vorgelegt wurden.

Demnach erzielte das Unternehmen mit einem Umsatz von knapp 270 Millionen Euro einen operativen Gewinn vor Steuern von rund 41 Millionen Euro. Laut Vorstandsmitglied Bernd Schulte ist damit die ehrgeizige Prognose für 2018 mehr als erfüllt und die in 2017 begonnene Neuausrichtung abgeschlossen.

Auch wenn das Volumen der neuen Aufträge im ersten Quartal 2019 im Vergleich zum Vorjahr um fast ein Drittel zurückging, habe das Unternehmen mit einem Auftragseingang von mehr als 300 Millionen Euro eine solide Basis und sei auf nachhaltiges Wachstum ausgerichtet.

Für die Zukunft sei Aixtron gut aufgestellt, fügte Vorstandsmitglied Felix Grawert hinzu: „Zukunftsmärkte wie die Leistungselektronik oder die Micro-Led versprechen in den nächsten Jahren großes Wachstumspotenzial für Aixtron. Mit unseren Planetenanlagen bedienen wir erfolgreich Megatrends wie eMobilität und Kommunikation.“ (red)

Mehr von Aachener Zeitung