Aachen/Stolberg: Grünenthal plant Personalabbau: Auch in der Region

Aachen/Stolberg : Grünenthal plant Personalabbau: Auch in der Region

Das Pharmaunternehmen Grünenthal plant im Zuge einer angekündigten Neustrukturierung offenbar einen größeren Personalabbau. Davon könnten etwa 250 bis 350 Mitarbeiter weltweit betroffen sein, hieß es am Donnerstag vom Unternehmen auf Anfrage.

Demnach sollen auch rund 70 Mitarbeiter an den Standorten in Aachen-Eilendorf und Stolberg betroffen sein. „Wir stellen unsere Strukturen global neu auf, um zukunftsfähig zu sein“, sagte Personalchef Heinz Gerd Suelmann am Donenrstag zu den Plänen des Konzerns. Ob Kündigungen ausgesprochen werden müssen, stehe zu diesem frühen Zeitpunkt noch nicht fest.

Die Mitarbeiter seien am Donnerstag über die geplanten Veränderungen informiert worden, die Arbeitnehmervertreter bereits am Mittwoch. „Wir werden uns das ganz genau anschauen, die Planung hinterfragen und zeitnah Gespräche mit der Unternehmensführung suchen“, sagte die Betriebsvorsitzende Angelika Enderichs. Sie hofft, das über Sozialpläne die Zahl möglicher Entlassungen gering ausfällt. Derzeit beschäftigt Grünenthal rund 5900 Mitarbeiter in 26 Ländern.

(alba)