1. Wirtschaft

Düsseldorf: Geschäftsklima in NRW erneut leicht verbessert

Düsseldorf : Geschäftsklima in NRW erneut leicht verbessert

In Nordrhein-Westfalen hat sich im September das Geschäftsklima für die gewerbliche Wirtschaft erneut leicht verbessert.

Wie das Wirtschaftsministerium am Dienstag in Düsseldorf mitteilte, beurteilten die befragten Unternehmen ihre Geschäftslage zwar wieder etwas schlechter, im Hinblick auf die Entwicklung in den nächsten sechs Monaten waren sie jedoch nur noch vereinzelt pessimistisch. Im verarbeitenden Gewerbe erholte sich den Angaben zufolge das Geschäftsklima weiter.

Während die aktuelle Geschäftssituation etwas ungünstiger war als im August, stuften die Industrieunternehmen ihre Geschäftsperspektiven für die nächsten sechs Monate erstmals seit Mai 2008 sogar wieder eher positiv als negativ ein. Sie erwarteten auf den Auslandsmärkten leichte Zuwächse.

Im Bauhauptgewerbe war das Geschäftsklima schlechter als im August. Die Umfrageteilnehmer beurteilten die aktuelle Lage merklich ungünstiger, waren hinsichtlich der kommenden Entwicklung aber weniger skeptisch als in den letzten elf Monaten.

Im Einzelhandel stieg der Klimaindikator im September spürbar. Die aktuelle Situation der Unternehmen war laut Wirtschaftsministerium zwar ähnlich angespannt wie zuletzt, ihre Perspektiven für die kommenden sechs Monate stuften die Einzelhandelsfirmen jedoch weniger pessimistisch ein.

Im Großhandel hellte sich das Geschäftsklima ebenfalls auf. Nicht nur die Beurteilung der aktuellen Geschäftslage fiel weniger negativ aus, auch von der in den letzten Monaten beobachteten Skepsis in den Geschäftserwartungen war kaum noch etwas zu spüren.

Seit Mai 2007 wird der Ifo-Index im Auftrag der NRW.Bank auch für Nordrhein-Westfalen ermittelt. Befragt werden dazu monatlich rund 1000 Unternehmen.