1. Wirtschaft

Ford-Zulieferer streichen Jobs

Ford-Zulieferer streichen Jobs

Genk (an-o) - Drei Zulieferunternehmen auf dem Werksgelände von Ford in Genk/Belgien entlassen 532 der insgesamt 1151 Mitarbeiter.

Wie die belgischen Gewerkschaften gestern mitteilten, ist dies die Folge des geplanten Personalabbaus im Ford-Werk. Deren Belegschaft wird um 3000 auf 6000 Mitarbeiter verkleinert.
Der Betriebsrat hat aber mittlerweile die schriftliche Zusage von Ford Europa, London, und der Ford-Werke AG, Köln, dass der neue Mondeo ab 2004 in Genk gebaut wird. Unklar ist aber, welche weiteren Modelle hier gebaut werden, um die Auslastung zu sichern. Die Transit-Fertigung geht in die Türkei.