1. Wirtschaft

Ford: Protestler bremsen die Produktion

Ford: Protestler bremsen die Produktion

Genk (an-o) - Die Belegschaft des Ford-Werks in Genk schaltet wieder einen Gang höher: Am Montag wurden die "Nadelstich"-Aktionen verschärft.

Nach Angaben der Gewerkschaften legte jede der drei Schichten für zwei Stunden die Arbeit nieder, um die Transit- und Mondeo-Fertigung zu behindern. Auch in den kommenden Tagen sollen die Proteste gegen den Abbau von 3000 der gut 9000 Arbeitsplätze weitergehen.
Die Gewerkschaften fordern vom Management des Automobilherstellers vor allem Klarheit über die Zukunft des Standorts.
Unterdessen nahm die Polizei zwei Ford-Beschäftigte fest, sie sollen am Wochenende bei dem Zulieferunternehmen TDS-Essers Inbound Logistics drei Aufleger in Brand gesteckt haben.