1. Wirtschaft

Flaute in der Industrie

Flaute in der Industrie

Düren (an-o) - Die Industrie im Raum Düren/Jülich/Euskirchen sieht noch keinerlei konjunkturelle Belebungstendenzen.

Wie die Vereinigten Industrieverbände, Düren, gestern berichteten, bräuchten die Unternehmen einen langen Atem, um die Flaute zu überdauern.

Im 1. Halbjahr gingen die Umsätze im Jahresvergleich um 5,6 Prozent zurück, während sich gegenüber dem 2. Halbjahr 2001 kein Rückgang mehr ergab. Die Belegschaftsstärken blieben mit insgesamt 20.500 Mitarbeitern relativ stabil. Starke Umsatzeinbußen mußten die Textil- und Metallindustrie hinnehmen, während die Papierindustrie, die 50 Prozent ihres Umsatzes im Ausland erzielt, wieder in Schwung geriet.