Aachen: FH Aachen: Professor Johannes Gartzen nimmt Abschied

Aachen: FH Aachen: Professor Johannes Gartzen nimmt Abschied

E 30 Jahre war Johannes Gartzen Professor an der FH Aachen — der Hochschule, der er immer tief verbunden war, seit er dort 1971 sein Studium abgeschlossen hatte. Mit Ablauf des Semesters nimmt er nun seinen Abschied. FH-Rektor Prof. Marcus Baumann dankte ihm am Mittwoch nicht nur für seine Arbeit als Professor für Füge-, Trenntechnik und Lasertechnologie, sondern auch für seine Verdienste um die Vernetzung von Hochschule und Unternehmen, gerade kleinen und mittelständische.

<

p class="text">

„So fanden und finden innovative Ideen ihren Weg von der Hochschule in die Anwendung. Zum Erfolg dieser Firmen als Hochschullehrer beizutragen, war für Johannes Gartzen Lebenselixier“, sagte Baumann. 1999 rief Gartzen das Unternehmerseminar ins Leben, 2002 mündete dieser Wissenstransfer in die Gründung des Franchise-Master-Studiengangs „Entrepreneurship“. Gründungen von Spin-Off-Unternehmen und Forschungsverbünden trugen seine Handschrift. Dass Gartzen, der auch Kolumnist unserer Zeitung ist, das Zusammenspiel zwischen Unternehmen und Hochschule auch nach seiner aktiven Zeit an der FH weiter fördern wird, davon darf man ausgehen — nicht zuletzt im Rahmen seines Mandats als Aufsichtsratsvorsitzender der Agit. zva/Foto: Andreas Herrmann

Mehr von Aachener Zeitung