1. Wirtschaft

Aachen: Euregio zeichnet Großinvestoren mit Awards aus

Aachen : Euregio zeichnet Großinvestoren mit Awards aus

Als bedeutsamster Investor der letzten drei Jahren im deutschen Teil der Euregio Maas-Rhein ist die Quanta Computer Germany, Aachen, ausgezeichnet worden.

Das taiwanesische Elektronikunternehmen, das die Zahl der Arbeitsplätze von derzeit 350 um weitere 500 aufstockt, ist Gewinner des „Meuse Rhine Triangle Investment Awards 2007” - neben Hansen Transmissions in der Provinz Belgisch Limburg, Lyreco in der Provinz Lüttich und Solland Solar Energy in der Provinz Niederländisch Limburg.

Zusätzlich wurden die Ford Werke Genk/Belgien, mit einem Sonderpreis für das umfassendste Investment geehrt, der Autohersteller investierte 700 Millionen Euro und schaffte 1450 neue Jobs. Das gab Karl-Heinz Lambertz, Ministerpräsident der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgien und Vorstandsmitglied der Euregio Maas-Rhein, in Aachen bekannt.

Solland Solar Energy im Gewerbegebiet Avantis, Heerlen, Aachen, beschäftigt 100 Mitarbeiter, bis 2010 sollen es 500 werden. Die Preisvergabe geht auf das euregionale Standort-Marketingprojekt „Meuse Rhine Triangle - Heartbeat of Business in Europe” zurück, an dem u.a. die regionale Entwicklungsagentur Agit, Aachen, mitarbeitet.