Eschweiler: Eschweiler: West Pharmaceutical mit neuer Zentrale

Eschweiler: Eschweiler: West Pharmaceutical mit neuer Zentrale

Auf einen Nettoumsatz von rund 1,5 Milliarden Dollar brachte es West Pharmaceutical Services im vergangenen Jahr mit seinen Spezialpodukten für pharmazeutische und biotechnologische Unternehmen und gehört damit zu den bedeutendsten Global Players seiner Sparte.

Täglich kommen weltweit etwa 112 Millionen von West-Komponenten und -Geräten zum Einsatz. Von weltweit 7000 Mitarbeitern auf vier Kontinenten arbeiten allein 1100 in Eschweiler und Stolberg.

Jetzt setzte das seit Jahren stetig expandierende Unternehmen, das seinen Hauptsitz in Exton/Pennsylvania hat, ein Ausrufezeichen für den Standort Eschweiler: Hier eröffnete West am Donnerstagseine neue Europa- und Asienzentrale, verbunden mit einem globalen Kompetenzzentrum für Innovation und Technologie, mit 185 Mitarbeitern. Hier werden innovative Lösungen im Bereich von Verpackungskomponenten und -systemen für die Verabreichung injizierbarer Medikamente erforscht und entwickelt — nicht nur für Insulin, dessen drei weltweit führende Hersteller zu den Kunden von West zählen.

Im hochmodernen „Campus Kiefernweg“ sind Bereiche wie Produktentwicklung, Produktionstechnik, Qualität, Logistik, Einkauf, Vertrieb, Marketing, Kundenservice, IT und Personalmanagement untergebracht. Bereiche, die bislang über verschiedene Standorte verteilt waren. In unmittelbarer Nähe unterhält West zwei Produktionsstandorte mit weit über 900 Mitarbeitern.

(rpm)
Mehr von Aachener Zeitung