1. Wirtschaft

Grundpreis bleibt gleich: Energieversorger EWV erhöht die Strompreise

Grundpreis bleibt gleich : Energieversorger EWV erhöht die Strompreise

Der Stromversorger EWV erhöht zum 1. März die Strompreise für Privat- und Gewerbekunden. Die Preise steigen im Grundversorgungstarif um 2,35 Cent auf 33,49 Cent pro Kilowattstunde. Der Grundpreis bleibt gleich.

Für den Musterkunden mit einem Jahresverbrauch von 3500 Kilowattstunden bedeutet das Mehrkosten in Höhe von 6,80 Euro pro Monat. Der Grund für die Preiserhöhung sind die gestiegene Umlagen nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG), die gestiegenen Netzentgelte sowie die höheren Beschaffungskosten.

„Viele Energieversorger haben bereits zum Jahreswechsel die Preise erhöht. Wir haben uns allerdings entschieden, die ‚dunkle Jahreszeit‘ abzuwarten und eine Anpassung der Grundversorgung erst zum 1. März vorzunehmen“, erklärt EWV-Vertriebsleiter Christoph Hesse.

(red)