1. Wirtschaft

"Eiserner Rhein" aufs Abstellgleis

"Eiserner Rhein" aufs Abstellgleis

Brüssel (an-o/Nachr.) - Der "Eiserne Rhein" wird aufs Abstellgleis geschoben: Die belgische Eisenbahngesellschaft NMBS hat bis zum Jahr 2007 offenbar kein Geld, um diese Güterzugverbindung zwischen dem Hafen Antwerpen und dem Ruhrgebiet zu finanzieren.

Dies ergibt sich aus dem Plan "Move 2007", mit dem NMBS-Sanierer Karel Vinck (64) das hoch verschuldete Unternehmen wieder auf die Erfolgsspur bringen will. Dazu gehört der Abbau von etwa 10.000 Arbeitsplätzen, die Auslagerung des Frachtgeschäfts in eine privatrechtliche Cargo-Gesellschaft und die Übernahme von 7,2 Milliarden Schulden durch den belgischen Staat. Der "Eiserne Rhein" ist in der niederländischen Provinz Limburg sowie in den Kreisen Heinsberg und Viersen heftig umstritten, da er Naturschutz- und Wohngebiete durchschneidet.