1. Wirtschaft

Düsseldorf: Einzelhandel nennt Weihnachtsgeschäft in NRW nur „befriedigend”

Düsseldorf : Einzelhandel nennt Weihnachtsgeschäft in NRW nur „befriedigend”

Das Weihnachtsgeschäft 2007 ist für den Einzelhandel in Nordrhein-Westfalen insgesamt nur „befriedigend” verlaufen.

„Das sehr gute Weihnachtsgeschäft im vergangenen Jahr, das auch von vorgezogenen Käufen angesichts der zum 1. Januar wirksam gewordenen Mehrwertsteuererhöhung profitierte, konnte in diesem Jahr nicht erreicht werden”, sagte die Geschäftsführerin des Rheinischen Einzelhandels- und Dienstleistungsverbandes (REHDV), Waltraud Loose, am Samstagabend in Düsseldorf.

Loose rechnet allerdings auch in diesem Jahr mit einem guten Nach-Weihnachtsgeschäft. Grund sei, dass es immer beliebter werde, Geschenke in Form von Einkaufsgutscheinen zu überreichen. Etwa jedes fünfte Präsent liege als Umschlag unter den Tannenbäumen.

Zufriedenstellend verlief für die Branche das Geschäft am vierten Adventssamstag. Er habe sowohl den Vergleichssamstag im Vorjahr als auch den dritten Samstag in diesem Jahr übertroffen. Gekauft worden seien Uhren und Schmuck, Parfümerie-Artikel, Spielwaren sowie Bücher.

Auch die Unterhaltungselektronik habe überdurchschnittlich gute Ergebnisse erzielt. „Absoluter Renner” am vierten Adventssamstag seien inzwischen weitgehend ausverkaufte digitale Bilderrahmen gewesen.