1. Wirtschaft

Heerlen: Eigenheime in Limburg sind günstig

Heerlen : Eigenheime in Limburg sind günstig

Die idyllische Gemeinde Blaricum bei Amsterdam ist der teuerste Wohnort der Niederlande. Dort kostet ein Eigenheim im Schnitt 803.400 Euro. Das berichtet der Online-Branchendienst woningmarktcijfers.nl aus Heerlen.

Auf dem vorletzten Platz rangiert die ehemalige Limburger Bergbaustadt Kerkrade mit 151.600 Euro. In Heerlen und Brunssum sind es 153100 bzw. 152.800 Euro. In Landgraaf liegt der Durchschnittspreis bei 176.500 Euro. In Vaals sind es wie in Sittard-Geleen gut 187.000 Euro, in Onderbanken 188.400 Euro.

In der Provinz-Metropole Maastricht sind 230.100 Euro zu zahlen, in Roermond 201.500. Für die Provinz errechnet sich ein Schnitt von 206.900 Euro: eine Eigentumswohnung kostet im Schnitt 146.300 Euro, ein freistehendes Haus 336.700 Euro.