Aachen/Cottbus: Die „Perle”wird legal

Aachen/Cottbus : Die „Perle”wird legal

Aufregung um die „Perle”: Die Zollämter sollen künftig auch Jagd auf Schwarzarbeiterinnen in privaten Haushalten machen.

Wer der Strafverfolgung entgehen will, kann die Haushaltshilfe legalisieren, ohne hohe bürokratische Hürden überwinden zu müssen. Erhält sie für Einkaufen, Aufräumen, Abwaschen, Kochen, Putzen, Staubsaugen, Wäsche bügeln und andere haushaltsnahe Dienstleistungen nicht mehr als 400 Euro im Monat schwarz auf die Hand, kann sie als Mini-Jobberin beschäftigt werden.

Der Arbeitgeber zahlt nur geringe Steuern und Abgaben - bis zu 13,3 Prozent der Lohnsumme. Für die Renten- und Krankenversicherung sind pauschal jeweils fünf Prozent zu zahlen. Hinzu kommen Umlagen zur Lohnfortzahlung von 1,3 Prozent, gegebenenfalls noch eine einheitliche Pauschsteuer in Höhe von 2 Prozent.

Die Abgaben werden nach Anmeldung mit dem Formular „Haushaltsscheck” per Einzugsermächtigung vom Konto des Arbeitgebers durch die Minijob-Zentrale bei der Bundesknappschaft, 45115 Essen, eingezogen. Der Haushalt wiederum kann den Personalaufwand zu zehn Prozent steuerlich absetzen - maximal 510 Euro im Jahr. Das heißt, dass ein legales Beschäftigungsverhältnis nur unwesentlich - ein paar Euro im Monat - teurer ist als eine Schwarzarbeiterin in der Küche.

Sozial abgesichert

Möglich ist auch, dass mehrere Haushalte eine Hilfskraft beschäftigen. Die „Perle” ist wiederum sozial abgesichert. Wird sie krank, übernimmt die Minijob-Zentrale 70 Prozent der Kosten, bei Schwangerschaft sogar 100 Prozent.

Zu versichern sind private Haushaltshilfen über den Rheinischen Gemeindeunfallversicherungsverband, Postfach 12 05 30, 40605 Düsseldorf, Telefon: 02 11/28 08-0 oder Fax: 02 11/29 80-54, http://www.rguvv.de

Pro Jahr ist ein Festbetrag von 30 Euro zu entrichten. Die Minijob-Zentrale ist montags bis freitags 7.00 bis 19.00 Uhr unter der kostenfreien Service-Nummer 0800 0200 504 oder der E-Mail-Adresse mailto:minijob@minijob-zentrale.de erreichbar.

Mehr dazu:
http://www.minijob-zentrale.de