1. Wirtschaft

Condomi in Finanzkrise

Condomi in Finanzkrise

Köln (an-o/dpa) - Europas größter Kondomhersteller Condomi AG, Köln, ist in der Krise.

Die Liquiditätssituation habe sich verschlechtert, teilte das Unternehmen am Freitag mit. "Wir sind zu schnell zu stark gewachsen", sagte Vorstandschef Jens Waldhof.

Er sei aber optimistisch, dass eine Neuausrichtung mit der Konzentration auf das Kerngeschäft mit Kondomen greifen werde. Derzeit laufen Gespräche für eine Überbrückungsfinanzierung mit Banken. Ein Abschluss werde noch im Dezember angestrebt.

"Wir sind unterwegs, um frisches Kapital zu beschaffen", sagte Waldhof. Dabei werde auch nach einem Investor gesucht. Condomi schrieb in den ersten neun Monaten trotz eines Umsatzwachstums erstmals rote Zahlen.