1. Wirtschaft

Stolberg: CAE arbeitet für die Heeresflieger

Stolberg : CAE arbeitet für die Heeresflieger

Ein europäisches Industriekonsortium, darunter die CAE GmbH, Stolberg, wird drei geplanten die Ausbildungszentren für die Piloten des Bundeswehr-Hubschrauber NH90 übernehmen.

Der Auftrag hat ein Volumen von 488 Millionen Euro. Das Konsortium besteht neben CAE aus dem NH90-Hersteller Eurocopter, Rheinmetall Defence Electronics und dem französischen Rüstungskonzern Thales.

Deren Gemeinschaftsunternehmen Helicopter Flight Training Services GmbH (HFTS), Hallbergmoos, baut und betreut die Zentren in Bückeburg und Fassberg (beide Niedersachsen) sowie Holzdorf (Brandenburg). Der Betrieb soll 2008 beginnen, das Ausbildungspersonal wird von den Heeresfligern gestellt.

Die CAE GmbH, ein Spezialist für Simulation und integrierte Ausbildungsleistungen, der mit mehr als 500 Mitarbeitern rund 60 Millionen Euro im Jahr umsetzt, erwartet von dem NH90-Auftrag bis zum Jahr 2022 gut 150 Millionen Umsatz.