1. Wirtschaft

Baugrundstücke werden teurer

Baugrundstücke werden teurer

Köln (an-o) - Die Preise für Bauland klettern. Laut Bezirksregierung Köln stiegen die Preise für unbebaute Grundstücke für Ein- und Zweifamilienhäuser 2001 durchschnittlich um drei Prozent.

Auch Ein- und Zweifamilienhäuser wurden durchschnittlich zwei Prozent teurer. Spitzenreiter bei den Baulandpreisen in mittleren Wohnlagen ist nach wie vor Köln mit 315 Euro pro Quadratmeter gefolgt von Bergisch Gladbach.
Bei guten Wohnlagen führt Köln mit 640 Euro pro Quadratmeter vor Aachen (420). Bei Eigentumswohnungen nehmen Bonn mit 2290 Euro pro Quadratmeter sowie Köln Spitzenpositionen ein. Diesen Spitzenwerten stehen durchschnittlich 1800 Euro pro Quadratmeter im Kreis Heins- berg gegenüber. Die Preise für Doppelhaushälften liegen im Regierungsbezirk bei 240.000 Euro.