1. Wirtschaft

Aachen/Heerlen: Avantis hofft auf Automobil-Schub

Aachen/Heerlen : Avantis hofft auf Automobil-Schub

Die niederländische Kfz-Industrie sucht Anschluss an die deutsche Automobilforschung. Damit könnten sich Chancen für den bi-nationalen Technologiepark Avantis, Aachen/Heerlen, ergeben, der sich - neben Erneuerbaren Energien - auch auf das Handlungsfeld Automotive konzentrieren will.

Dies wurde am Donnerstag auf einem Workshop des niederländischen Automotive Technology Centre (ATC), Eind-hoven, auf Avantis deutlich, der sich mit regenerativen Brennstoffen befasste.

Der Standort Aachen stünde mit der RWTH und Ingenieurunternehmen - wie FEV Motorentechnik, Ford Forschungszentrum, beide Aachen, oder GIF, Alsdorf - für automobile Hochtechnologie, hieß es. ATC will vor allem den Wissensaustausch fördern. Avantis wiederum bietet sich als Standort für High-Tech-Gründungen an.