1. Wirtschaft

Düsseldorf: Auf dem Lehrstellenmarkt klafft weiter ein Lücke

Düsseldorf : Auf dem Lehrstellenmarkt klafft weiter ein Lücke

Der Lehrstellenmarkt in Nordrhein-Westfalen bleibt weiter angespannt. Im März waren noch rund 66.600 junge Menschen unversorgt, wie ein Sprecher der Bundesagentur für Arbeit in NRW auf ddp-Anfrage sagte. Dem gegenüber standen etwa 39.000 offene Ausbildungsplätze.

Als versorgt gelten den weiteren Angaben zufolge rund 44.000 junge Menschen. Davon fanden 12 800 eine Lehrstelle. Der Rest habe eine Alternative gewählt oder sich bei der Regionaldirektion abgemeldet.

Besondere Sorgen bereitet der Regionaldirektion NRW die steigende Zahl von so genannten Altbewerbern, wie der Sprecher betonte. Von den ursprünglich etwa 110.600 Bewerben hätten rund 60 Prozent 2006 und früher ihren Schulabschluss gemacht. Hier baue sich eine „Welle” auf.

Dabei verfüge ein Großteil dieser Bewerber über einen Schulabschluss. Nur etwa drei Prozent hätten die Schule ohne Abschluss verlassen. Etwa die Hälfte sei 20 Jahre und älter. Auch seien Jugendliche mit Zuwanderungshintergrund überrepräsentiert.