Aachen: Amazon: Kündigungen am Standort Aachen

Aachen: Amazon: Kündigungen am Standort Aachen

Am erst vor vier Wochen offiziell eröffneten Aachener Amazon-Standort sind die ersten Stellen wohl bereits wieder gestrichen worden. Nach Informationen unserer Zeitung hat am Dienstag rund die Hälfte der mehr als 50 Angestellten die Kündigung erhalten.

Einige der Betroffenen, die ihren Namen an dieser Stelle nicht lesen wollen, berichteten von einer plötzlichen und überraschenden Kündigung. Ihnen sei mitgeteilt worden, dass sich der Aachener Standort nicht rentiere und man eine Auslagerung nach Berlin anstrebe, hieß es.

Amazon selbst wies den Vorwurf der Kündigungen am Dienstagabend auf Anfrage von sich. Ein Sprecher des Konzerns betonte stattdessen, dass das Aachener Team ausgebaut werden solle und man derzeit für bestimmte Aufgabenbereiche Personal suche. Amazon besitzt seit Ende 2015 ein sogenanntes Development Center in Aachen, vor vier Wochen wurde es der Öffentlichkeit vorgestellt. In dem Center arbeiten IT-Experten und Sprachwissenschaftler unter anderem an der Optimierung der Sprachsteuerung.

Im Fokus dieser Forschung steht unter anderem die Entwicklung des Lautsprechers Amazon Echo, ein High-Tech-Gerät, das auf teils komplexe Sprachbefehle reagiert.

(ansc)
Mehr von Aachener Zeitung