Köln: Airport Köln im Höhenflug dank Eurowings und Ryanair

Köln : Airport Köln im Höhenflug dank Eurowings und Ryanair

Der Ausbau der Eurowings-Langstrecken und die gute Auslastung der Flugzeuge haben dem Flughafen Köln einen guten Start ins neue Geschäftsjahr beschert. „Wir gehen davon aus, dass wir in diesem Jahr erstmals die 12-Millionen-Marke knacken können”, sagte Flughafenchef Michael Garvens.

Er legte am Donnerstag in Köln die Geschäftsergebnisse mit Blick auf die Entwicklung der Passagierzahlen vor. Schon 2016 kletterte die Zahl der Fluggäste am Kölner Airport auf den Spitzenwert von 11,9 Millionen. Dabei brachten allein die beiden größten Airlines und Billigflieger Eurowings und Ryanair 1,6 Millionen mehr Passagiere nach Köln.

Garvens sprach von einem der besten Geschäftsjahre für den Kölner Flughafen. 2016 sei der Airport der wachstumsstärkste Flughafen in Deutschland gewesen. So ließen die positiven Verkehrszahlen den Gewinn um 1,2 Millionen auf 6,3 Millionen Euro nach oben schnellen.

Zugleich verbesserte sich der Umsatz um 7,3 Prozent auf den Rekordwert von knapp 320 Millionen Euro. Auch die Luftfracht verzeichnete mit einem Anstieg der verladenen Waren und Güter um 4 Prozent auf 786.000 Tonnen ein Allzeithoch. Der Kölner Airport liegt gemessen an Passagierzahlen und Frachttonnage in Deutschland auf Platz fünf.

(dpa)
Mehr von Aachener Zeitung