1. Wirtschaft

Messe am Mittwoch: Aachener Unternehmen stellen sich vor

Messe am Mittwoch : Aachener Unternehmen stellen sich vor

Der „Aachener Industrie Dialog“ wieder live und vor Ort: Diesmal als Kongress-Messe im Alten Schlachthof.

Die Zeit des Wartens ist vorbei: Jetzt laden die Initiatorinnen und Inititatoren des „Aachener Industrie-Dialogs“ zu ihrer 2. Euregionalen Kongress-Messe (EKM) live und in Präsenz ein: „Industrie zeigt Gesicht – 2. Euregionale Kongress Messe“ Mittwoch, 30. März, 9 bis 17.30 Uhr, Halle 60, Alter Schlachthof 3 in Aachen. Die Veranstaltung versteht sich als Messe, Kongress und Dialogforum.

Zwei Jahre lang konnte, bedingt durch die Corona-Pandemie, der persönliche Austausch zwischen Unternehmen aus der Aachener Region, wie ihn der „Aachener Industrie-Dialog“ seit vielen Jahren mit zahlreichen Veranstaltungen und der Verleihung des Gütesiegels „Made in Aachen“ fördert, nicht gelebt werden. Das ändert sich nun.

Der Aachener Industrie-Dialog ist eine Initiative von regionalen Industrieunternehmen, die die Bedeutung der Industrie für die wirtschaftliche Entwicklung, für den Arbeitsmarkt und die Ausbildung der Aachener Region deutlich machen möchten. Unterstützt werden sie von den Wirtschaftsförderungen der Stadt und der Städteregion Aachen sowie von der VUV-Vereinigte Unternehmerverbände Aachen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Interessierte können sich anmelden unter: industrie-dialog@mail.aachen.de.

(red)