1. Wirtschaft

Aachen: Aachener Handwerk sucht Fachkräfte

Aachen : Aachener Handwerk sucht Fachkräfte

Das Handwerk im Aachener Raum hat Probleme, freie Stellen zu besetzen. Jedes dritte suchende Unternehmen finde keine geeigneten Bewerber, teilte die Handwerkskammer am Freitag nach einer Sonderumfrage mit.

Der Hauptgrund für die Ablehnung sei die mangelnde Qualifikation. An zweiter Stelle rangiert, dass die von der Agentur für Arbeit geschickten Leute „nicht arbeitsbereit” schienen. An dritter Stelle stehen zu hohe Gehaltsforderungen. Beinahe jeder fünfte suchende Betrieb finde erst gar keine Bewerber.

Bis zu 2700 Handwerksunternehmen suchten dringend Fachkräfte. 71 Prozent der Stellen seien Vollzeitarbeitsplätze. Am größten sei die Nachfrage bei Metallbauern, Feinmechanikern oder Gebäudereinigern. Nach Angaben der Kammer werden statistisch gesehen pro Betrieb, der einen Fachkräftebedarf signalisiert, 1,6 Mitarbeiter gesucht.

Auf den Fachkräftemangel wollen die Betriebe mit der Aufstockung von Lehrstellen und mit einer verstärkten Weiterbildung reagieren. 23 Prozent denken an die Beschäftigung von Leiharbeitnehmern oder Mitarbeitern aus Kollegenbetrieben, um die Arbeitsspitzen zu bewältigen. Knapp jeder fünfte Betriebsinhaber will außerdem flexible Arbeitszeiten anbieten, um seine Stellen attraktiver zu machen.