1. Wirtschaft

67 Euro pro Urlaubstag

67 Euro pro Urlaubstag

Hamburg (an-o/Nachr.) - Die Deutschen geben pro Urlaubstag durchschnittlich 67 Euro pro Kopf aus. Das hat das BAT Freizeit-Forschungsinstitut per Umfrage ermittelt.

Erfasst wurden neben den Reise- und Unterkunftskosten alle Nebenausgaben (Essen, Trinken, Einkaufsbummel, Ausflüge, Trinkgelder usw.). Unter dem Strich werden 998 Euro bei einer Durchschnittsreisedauer von 14,8 Tagen ausgegeben. Institutsleiter Prof. Dr. Horst W. Opaschowski: "Reisen zu Discount-Preisen sind angesagt. Der Eindruck entsteht: Manche kaufen Preise - und keine Reise."

Die Deutschen hätten den Urlaub als Sparprogramm entdeckt: Sie verreisten kürzer, billiger und spontaner. Spätbucher, Billigflieger und Kurzreisende gäben den Ton und Trend in dieser Reisesaison an.

Höchste Ausgaben für USA-Reisen

Höchst unterschiedlich sind die Kosten bei den einzelnen Reisezielen laut Umfrage: Spanien (70,9 Euro pro Tag und Kopf) zählt mittlerweile zu den teuren Angeboten - wie Österreich (72,2), Griechenland (72,6), Tunesien/Marokko (81,2), Ägypten (84,7), Australien (91,3) und die USA (104,8). Und eine Reise in die Türkei (62,1) oder nach Kroatien/Slowenien (50,9) ist preiswerter als ein Urlaub in Bayern (68,3) oder an der Nordsee (66,7).