Aachen: Tag der Nachbarn: Berühmte Nachbarn in Film und Fernsehen

Aachen : Tag der Nachbarn: Berühmte Nachbarn in Film und Fernsehen

Am 25. Mai wird in Deutschland der Tag der Nachbarn gefeiert, um ein gemeinsames Zeichen für gute und lebendige Nachbarschaften zu setzen. Solche finden sich auch in zahlreichen TV-Serien und Filmen. Ob nun Ned Flanders und Homer Simpson, Steve Urkel und die Winslows oder die „Friends“ um Rachel, Monica, Chandler, Joey und Ross: Wir haben die besten Paarungen zusammengetragen.

Simpsons

Matt Groening schuf mit den Simpsons eine der bekanntesten Familien der Welt. Homer und seine Familie wohnen im fiktiven Springfield. Direkt neben den Flanders. Homer fühlt sich von Ned und seinem „Okily-Dokily“ stets genervt, ständig gibt es Streit und auch die Kinder der Familien können nicht wirklich miteinander. Aber ohne einander geht es dann auch nicht.

Seit 1989, 29 Staffeln und fortlaufend, u. a. mit Dan Castellaneta und Julie Kavner

Hör mal, wer da hämmert

„Jetzt ist Tool Time!“ In seiner Paraderolle als Tim Taylor sorgte Tim Allen acht Jahre lang für Heimwerkerspaß im Fernsehen. Und das gleich doppelt, denn in der Serie war er Moderator einer Fernsehshow. So viel Aufmerksamkeit hatte sein Nachbar Wilson in der Serie nie. Sein Gesicht war stets zur Hälfte vom Lattenzaun bedeckt, der die Grundstücke der beiden Familien trennte. Das hinderte ihn aber nie an tiefsinnigen Gesprächen mit seinem Nachbarn.

Von 1991 bis 1999, 8 Staffeln, u. a. mit Tim Allen und Patricia Richardson

Full House/Fuller House

„Everywhere you look ...“ kommt in „Full House“ eine Kimmy Gibbler um die Ecke. So zumindest muss es sich für die Tanners angefühlt haben. Denn neben Danny, seinen Töchtern DJ, Stephanie und Michelle, Onkle Jesse und Joey war auch die nervige Nachbarstochter und beste Freundin von DJ stets zu Gast. Auch in der Fortsetzung „Fuller House“ ist die von Andrea Barber gespielte Gibbler-Tochter mit dabei und zieht sogar zu ihrer besten Freundin - natürlich mit Mann und Tochter. Und um den Gibbler-Faktor noch zu erhöhen, lernen die Zuschauer auch ihren Bruder Jimmy kennen.

Von 1987 bis 1995, 8 Staffeln, und seit 2016, 3 Staffeln fortlaufend, u. a. mit Candace Cameron Bure und Andrea Barber

Alle unter einem Dach

„War ich das etwa?“ Diese Frage ist auf ewig mit Steve Urkel verbunden, der die Winslows in „Alle unter einem Dach“ immer wieder bis an den Rand des Wahnsinns trieb. Doch trotz seiner Macken, Tollpatschigkeit und nervigen Art war der Nachbarsjunge im Haus der Winslows ein gern gesehener Gast. Vater Carl liebte die Möglichkeit, sich über Steve aufregen zu können, Sohn Eddie fand einen Freund in ihm und auch seine große Liebe Laura, die in der Regel damit beschäftigt war, Steve fernzuhalten, findet später Gefallen an ihm.

Von 2003 bis 2007, 4 Staffeln, u. a. mit Benjamin McKenzie und Mischa Barton

O.C., California

Der Teenager Ryan Atwood wird mit seinem Bruder Trey beim Autodiebstahl erwischt und trifft so auf den Pflichtverteidiger Sandy Cohen. Letztendlich wird der Junge aus schwierigen Verhältnissen von den Cohens aufgenommen und lebt fortan im Poolhaus der Familie. Er freundet sich mit ihrem Sohn Seth an und startet ein neues Leben in Newport Beach. Direkt nebenan wohnen die Coopers mit ihrer Tochter Marissa. Nach und nach kommen sich Ryan und Marissa näher, doch ihre Beziehung wird immer wieder auf die Probe gestellt und endet in der dritten Staffel auf dramatische Art und Weise.

Von 2003 bis 2007, 4 Staffeln, u. a. mit Benjamin McKenzie und Mischa Barton

Goofy und Max

Goofy ist an Tollpatschigkeit kaum zu überbieten. Für seinen Sohn Max ist das häufig peinlich, für seinen Nachbarn Karlo ärgerlich. Goofys Aktionen und Verhalten treiben ihn ständig zur Weißglut. Aber der gutmütige Hund lässt sich das Leben vom Kater nicht mies machen.

Von 1992 bis 1993, 2 Staffeln, u. a. mit Bill Farmer und Jim Cummings

SpongeBob Schwammkopf

„Wer wohnt in 'ner Ananas ganz tief im Meer?“ SpongeBob Schwammkopf natürlich. Und zu seiner Freude lebt er direkt neben seinem besten Freund, dem Seestern Patrick Star, und seinem Arbeitskollegen Thaddäus Tentakel. Thaddäus findet das allerdings weniger schön, denn die zwei sorgen ständig für Unruhe. Und damit für noch mehr Lacher.

Seit 1999, 11 Staffeln fortlaufend, u. a. mit Tom Kenny und Bill Fagerbakke

Spider-Man

Wenn es im New Yorker Stadtteil Queens Probleme gibt, dann kann man sich auf einen Verlassen: Spider-Man. Mit seinen Kräften sorgt Peter Parker als freundliche Spinne aus der Nachbarschaft für Recht und Ordnung. Die von Stan Lee und Steve Ditko erschaffene Figur ist eine der wichtigsten im Marvel-Universum und ziert unzählige Comics, Fernsehsehen, Videospiele und Filmcover.

Seit 1962, Comics, Bücher, Spiele, Serien, Filme und kein Ende in Sicht

King of Queens

Doug Heffernan, IPS-Fahrer, verheiratet und den Schwiegervater im Keller: Das ist Kevin James' Paraderolle gewesen, die ihn weltbekannt machte. Doch Doug musste sich nicht nur mit „Keller-Arthur“ beziehungsweise „Party-Arty“ herumschlagen, zwischenzeitlich machten ihm auch die Nachbarn das Leben schwer. Die Sackskys wollten unbedingt ein gemeinsames Atrium. Und den schöneren Pool hatten sie auch.

Von 1998 bis 2007, 9 Staffeln, u. a. mit Kevin James und Leah Remini

Pastewka

Als Comedian in Deutschland hat man es nicht leicht. Vor allem nicht, wenn Svenja Bruck im gleichen Haus wohnt. Das muss Bastian Pastewka am eigenen Leib erfahren. Doch es kommt noch schlimmer für den ehemaligen Wochenshow-Star: Sein Bruder Hagen verliebt sich in Frau Bruck, die beiden ziehen zusammen, heiraten und kriegen auch noch ein Kind. Und das, obwohl Bastians Nichte Kim, Hagens Tochter aus erster Ehe, ihn schon genug Nerven kostet.

Von 2005 bis 2014 und wieder seit 2018, 8 Staffeln fortlaufend, u. a. mit Bastian Pastewka und Bettina Lamprecht

Friends

„I'll be there for you ...“: Das ist besonders einfach, wenn die eigenen Wohnungen direkt gegenüberliegen. So war es jahrelang bei den „Friends“. In wechselnden Konstellationen wohnten Chandler, Joey, Rachel und Monica stets gegenüber. Phoebe wurde von ihren Freunden immer mit offenen Armen empfangen und Ross hatte sich im Haus gegenüber einquartiert. Nur ein Nachbar wollte nicht so recht ins Bild der Clique passen: der nackte Mann von gegenüber.

Von 1994 bis 2004, 10 Staffeln, u. a. mit Jennifer Aniston und David Schwimmer

Tom und Jerry

Es gibt wohl kaum Nachbarn, die sich so sehr bekriegt haben, wie Tom und Jerry. Der Kater und die Maus haben keine Gelegenheit ausgelassen, sich gegenseitig eins auszuwischen. Dabei haben sie sich im Grunde doch lieb. Und für den kleinen Ohrwurm zwischendurch: „Vielen Dank für die Blumen ...“.

Von 1940 bis 1958 und von 1960 bis 1969 wurden für das Kino und das Fernsehen Folgen produziert

Big Bang Theory

Das Leben der beiden Physiker Dr. Leonard Leakey Hofstadter und Dr. Dr. Sheldon Lee Cooper wird mächtig auf den Kopf gestellt, als Gegenüber ihrer Wohnung die angehende Schauspielerin Penny einzieht. Trotz ihrer gegensätzlichen Interessen und der Macken der beiden Nerds wird die Blondine schnell fester Bestandteil des Freundeskreises, den Howard Wolowitz und Dr. Raj Koothrappali vervollständigen. Später schließen sich auch noch Bernadette und Amy an und zusammen erleben sie so manche schräge Situation.

Seit 2007, 11 Staffeln fortlaufend, u. a. mit Jim Parsons und Kaley Cuoco

Dennis

Steinschleuder, Latzhose und immer Unsinn im Kopf: Das ist Dennis. Bereits 1951 erblickte der kleine Unruhestifter in US-amerikanischen Comic-Strips das Licht der Welt und ärgerte seinen Nachbarn Mr. Wilson. 1993 verkörperten Mason Gamble und Walter Matthau das ungleiche Gespann und sorgten für Lacher.

Erschienen 1993, u. a. mit Mason Gamble und Walter Matthau

Eine schrecklich nette Familie

Im US-Bundesstaat Illinois, in einem Vorort von Chicago, lebt die vierköpfige Familie Bundy - Vater Al, Mutter Peggy und die Kinder Kelly und Bud. Das Alltagsleben des Damenschuhverkäufers, seiner Frau und seiner Sprößlinge spielt sich zwar hauptsächlich rund um das Sofa im Wohnzimmer statt, doch zur Ruhe kommt Al selten. Und wenn doch, stört ihn häufig seine feministische Nachbarin Marcy D'Arcy.

Von 1987 bis 1997, 11 Staffeln, u. a. mit Ed O'Neill und Christina Applegate

ALF

„Alf! In die Küche!“ Diesen Satz bekam der Außerirdische Gordon Shumway, der mit seinem Raumschiff in der Garage der Familie Tanner abstürzte, immer dann zu hören, wenn die Nachbarn Trevor und Raquel Ochmonek mal wieder unerwartet vorbeischauten. So wollten Familienvater Willie und seine Frau Kate die außerirdische Lebensform schützen, schließlich gehörte Alf neben den Kindern Lynn, Brian und Eric zur Familie. Auch wenn er öfters versuchte, Hauskatze Lucky zu fressen, weil Katzen auf seinem Heimatplaneten Melmac als Delikatesse galten.

Von 1986 bis 1990, 4 Staffeln, u. a. mit Max Wright und Anne Schedeen

Neighbours

„I Should Be So Lucky“ machte die australische Sängerin Kylie Minogue 1987 zum Weltstar. Vorher war die Pop-Ikone allerdings als Schauspielerin unterwegs. Bereits im Alter von elf Jahren spielte sie ihre erste TV-Rolle. Der Durchbruch gelang ihr 1986 mit der Soap „Neighbours“. Dabei profitierte Kylie von der Serie, aber die Serie auch von der Storyline rund um die von Minogue dargestellten Charlene. Die Serie befreite sich aus dem Quotentief und läuft in Australien immer noch. Mittlerweile gibt es mehr als 7800 Folgen.

Seit 1985, 34 Staffeln fortlaufend, u. a. mit Kylie Minogue und Russel Crowe

Desperate Housewives

Im fiktiven US-Bundesstaat Eagle State liegt die Stadt Fairview mit der wunderschönen Wisteria Lane. In der leben die Nachbarinnen und Freundinnen Susan, Lynette, Bree und Gabrielle, die „Desperate Housewives“. Acht Staffeln lang konnten die Zuschauer die Frauen begleiten, lernten ihre Geheimnisse kennen und sahen Intrigen und Tragödien. 2012 wurde die Serie mit einem zweistündigen Serienfinale beendet.

Von 2004 bis 2012, 8 Staffeln, u. a. mit Teri Hatcher und Eva Longoria

Nikola

Die Krankenschwester Nikola Vollendorf zieht nach ihrer Scheidung mit ihren Kindern nach Köln. Dort arbeitet sie fortan in der Rheintalklinik. Gleich am ersten Tag streitet sie sich mit ihrem neuen Chef Dr. Robert Schmidt. Doch damit nicht genug. Wenig später trifft sie auf ihre neuen Nachbarn zu denen auch Dr. Schmidt gehört. Er lebt nicht nur im gleichen Haus, er ist sogar der Eigentümer.

Von 1997 bis 2005, 9 Staffeln, u. a. mit Mariele Millowitsch und Walter Sittler

(bph)