Region: Jobtausch: Lehrlinge im Medienhaus

Region: Jobtausch: Lehrlinge im Medienhaus

In der WirHier Serie Jobtausch haben wir Volontäre uns als Handwerker versucht. Zum Abschluss besuchen die Handwerkslehrlinge das Medienhaus Aachen.

Hände haben von der handwerklichen Arbeit geschmerzt und Knie in luftigen Höhen gezittert — aber wir Volontäre haben bei der Serie Jobtausch auch Aussichten genossen und ungeahnt Fähigkeiten entdeckt — vor allem haben wir aber gelernt, dass keiner der Handwerksberufe sich nur mit dem befasst, wonach er benannt ist. Sie alle sind abwechslungsreich und fordernd. Zum Abschluss der WirHier-Jobtausch-Serie besuchten einige der Lehrlinge das Medienhaus Aachen: Dina de Hesselle von der Galerie Punkt in Aachen, Kevin Brüll von Tischlerei Jansen in Nideggen, Joel Peters, der erlernt den Stuckateur-Beruf in der Firma Addi Klinkhammer in Simmerath, Sven Felten von der Peter Düsseldorf Bedachungen GmbH in Aachen und Dominik Esser von der Firma Emons in Nideggen.

Nach einem Gespräch mit Elmar Brandt, Sprecher der Handwerkskammer Aachen, und Amien Idries, Chef vom Dienst unserer Zeitung, besichtigten sie mit uns die Redaktion und die Druckerei, bevor es an das Tagesprojekt ging: Die angehenden Handwerker auf der einen Seite und die angehenden Redakteure auf der anderen Seite formulierten jeweils, was sie als Vorurteile und als eigentliche Aufgaben von Journalisten wahrnehmen. Anhand der Ergebnisse erstellten wir gemeinsam einen Videoclip — der sich genau mit diesen Vorurteilen und eigentlichen Ansprüchen befasst — sie überspitzt und nicht ganz so ernst genommen zusammenfasst.

(nai)
Mehr von Aachener Zeitung