Heinsberg: Wenn die Seele in Stücke bricht

Heinsberg: Wenn die Seele in Stücke bricht

„Trauma: Wenn die Seele in Stücke bricht ?” ist der Titel eines Wochenendseminars, das am Samstag, 15. Oktober, von 10 bis 16.30 Uhr in Heinsberg, NDZW-Gebäude, Westpromenade 9 stattfindet.

Im angebotenen Workshop wird der Psychologische Berater Toni Görtz einen hautnahen Einblick hinter die Kulissen des Traumas ermöglichen. Ursache von Traumata sind oft sexueller Missbrauch, Gewalt in der Familie, Unfälle oder andere lebensbedrohlichen Ereignisse.

Der hiermit verbundene Schock kann Menschen seelisch so aus der Bahn werfen, dass sie an schweren Symptomen leiden. Unter Einsatz von Powerpoint und Sequenzen eines bewegenden Spielfilms werden Antworten auf viele Fragen wie „Was ist ein Trauma und wie entsteht es? Wie wirkt das Trauma, wie verändert es die Psyche des Opfers? Wie können Traumafolge-Störungen geheilt werden?” gesucht.

Dieser ganztägige Workshop richtet sich besonders an Menschen, die in sozialen pflegenden und medizinischen Berufen tätig sind. Andere Interessierte sind ebenfalls herzlich willkommen. Eine Anmeldung ist erforderlich.