Kreis Heinsberg: Weltgebetstag der Frauen: „Alles, was Atem hat, lobe den Herrn”

Kreis Heinsberg: Weltgebetstag der Frauen: „Alles, was Atem hat, lobe den Herrn”

„Alles, was Atem hat, lobe den Herrn” lautet in diesem Jahr das Motto des Weltgebetstag, den Frauen aus aller Welt am Freitag, 5. März, feiern. Seit mehr als 60 Jahren wird dieser Tag immer am ersten Freitag im März gefeiert, auch in Kirchen im Kreis Heinsberg. Text und Musik dafür wurden in diesem Jahr von Frauen aus Kamerun vorbereitet.

Der Weltgebetstag gewährt einen Einblick in das Leben der Frauen diesem amerikanischen Land, in Geschichte und Politik, in die Landschaft, in Musik und Kirchen. „Frauen haben die Möglichkeit, informiert zu beten und zu singen. Dabei erleben sie, wie wichtig es ist, Verantwortung zu zeigen für Frauen in fremden Ländern und im Gottesdienst miteinander verbunden zu sein”, beschreibt Frauenseelsorgerin Sabine Mevissen die Idee des Weltgebetstages.

Viele Gottesdienste gibt es auch in der Region Heinsberg.

Mehr von Aachener Zeitung