Kreis Heinsberg: Wechselausstellung „Heim@t Front 1914 — 1918“ bis zum 1. März

Kreis Heinsberg: Wechselausstellung „Heim@t Front 1914 — 1918“ bis zum 1. März

Die erste Wechselausstellung vom Begas-Haus in Heinsberg zum Ersten Weltkrieg — „Heim@t Front 1914-1918“ wird wegen des großen Interesses bis einschließlich 1. März verlängert. Die Ausstellung zeigt Selbstzeugnisse von Kriegsteilnehmern aus dem Kreis Heinsberg.

An allen Sonntagen bis einschließlich 1. März (Ausnahme: 15. Februar) wird eine Führung durch diese Wechselausstellung angeboten. Sie beginnt jeweils um 16 Uhr. Die Leitung hat Heiner J. Coenen.

Am 1. Februar und 1. März finden um 14.30 Uhr die monatlichen Sonntagsführungen durch die Dauerausstellung des Museums an der Hochstraße statt.

Anmeldungen zu den Führungen erfolgen vor Ort an der Museumskasse, die Teilnahme kostet drei Euro zusätzlich zum regulären Eintrittspreis von vier Euro (ermäßigt: drei Euro).

Von Altweiberdonnerstag, 12. Februar, bis einschließlich Rosenmontag, 16. Februar, bleibt das Begas-Haus geschlossen. Ab Veilchendienstag, 17. Februar, gelten wieder die regulären Öffnungszeiten: dienstag bis samstags von 14 bis 17 Uhr sowie sonntags von 11 bis 17 Uhr; montags ist das Museum geschlossen.

Mehr von Aachener Zeitung