Kreis Heinsberg: Wechsel an der Spitze bei den Jungschützen

Kreis Heinsberg: Wechsel an der Spitze bei den Jungschützen

Der Diözesanjungschützenrat im Bund der St.-Sebastianus-Schützenjugend des Diözesanverbandes Aachen wählte in einer außerordentlichen Ratssitzung einen neuen Diözesanjungschützenmeister.

Der 24-jährige Markus Schnorrenberg aus dem Bezirksverband Wassenberg, der dem Vorstand seit über einem Jahr als Vertreter zum Bundes-BDKJ angehört, ist neuer Vorsitzender der zirka 8000 Schützenjugendlichen im Bistum Aachen.

Nachdem Hans Puschmann bei der Ratssitzung im November nach 20 Jahren als Diözesanjungschützenmeister und insgesamt 25 Jahren als Mitglied des Diözesanvorstandes bekanntgegeben hatte, dass er nicht für eine weitere Amtsperiode zur Verfügung stehe, wurde die Einführung einer Doppelspitze im BdSJ Aachen diskutiert.

Letztendlich entschied sich der Rat in der Abstimmung über die Doppelspitze aber für die Verbandsleitung durch einen Vorsitzenden.

Hans Puschmann wurde einstimmig zum Ehrendiözesanjungschützenmeister gewählt. Mit stehenden Ovationen wurden ihm Dank und Anerkennung der Ratsmitglieder und des Diözesanvorstandes für seinen langjährigen und starken Einsatz für die Schützenjugend ausgesprochen.










Mehr von Aachener Zeitung