Kreis Heinsberg: Waldorfschüler erkunden Wassenberg

Kreis Heinsberg: Waldorfschüler erkunden Wassenberg

Dass es für einen gelungenen Schul-Wandertag gar keine weite Anreise braucht, bewiesen die rund 100 Schüler und ihre Lehrer der Freien Waldorfschule aus dem Wegberger Stadtteil Dalheim-Rödgen. Sie erkundeten einen Schultag lang die Nachbarstadt Wassenberg.

Die Erst- und Zweitklässler tummelten sich auf dem Spielplatz am Gondelweiher, derweil die Klassen drei bis fünf an einer Stadtführung mit Walter Bienen vom Heimatverein teilnahmen. Für die übrigen Klassen hatte Katharina Tumbrink eine Stadtrallye mit acht Stationen organisiert. Dabei war der Fragebogen nicht in Deutsch, sondern ganz im Sinne bilingualen Unterrichts entweder in Englisch oder in Französisch verfasst. Bei der Beantwortung der Fragen konnten die Schüler die gedruckten kleinen Broschüren der Stadt nutzen, die ebenfalls in Englisch oder Französisch erhältlich sind.

Den Abschluss bildete eine gemeinsame Besteigung des Bergfrieds und bei gutem Wetter ein Blick rund um Wassenberg herum. Katharina Tumbrink war sehr zufrieden mit der Tour. „Ich finde es wichtig, dass die Kinder ihre nahe Umgebung kennen. Im nächsten Jahr ist vielleicht Wegberg dran“, meinte sie.

(anna)
Mehr von Aachener Zeitung