Wegberg: Vom Fahrrad geschlagen und ausgeraubt

Wegberg: Vom Fahrrad geschlagen und ausgeraubt

Ein 18-jähriger Fahrradfahrer ist in der Nacht zum Samstag von drei Männern überfallen und augeraubt worden.

Wie die Polizei berichtet, befuhr der 18-jährige Mann aus Wegberg gegen zwei Uhr mit seinem Fahrrad die Römerstrasse in Klinkum. An der Ecke zum Brockersweg sprangen plötzlich drei männliche Personen hinter einer Hecke hervor, wobei einer der drei dem Wegberger sofort ins Gesicht schlug.

Durch einen weiteren Schlag ins Gesicht fiel der 18-jährige mit dem Fahrrad zu Boden. Die drei Täter forderten daraufhin von ihrem Opfer die Herausgabe seines Bargeldes.

Nachdem nun einer der Täter dem Wegberger die Geldbörse aus seiner Hosentasche entrissen hatte, konnte dieser mit dem Fahrrad vom Tatort flüchten. Die Verletzungen des Opfers mussten im Krankenhaus behandelt werden. Eine nähere Personenbeschreibung der Täter liegt zurzeit noch nicht vor.