Aachen: Visa-Anträge: Stelle wird jetzt besetzt

Aachen: Visa-Anträge: Stelle wird jetzt besetzt

Der Bearbeitungsstau in Sachen Visa-Anträge bei der Ausländerbehörde der Städteregion soll umgehend aufgelöst werden.

Wie berichtet, war zum Jahresbeginn eine Stelle verwaltungsintern ausgeschrieben worden, nachdem eine Bearbeitung im Aachener Bürgerservice nach der Bildung der Städteregion aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht mehr möglich war - ohne Erfolg. Allein beim Bürgerservice waren vordem jährlich rund 2500 Anträge gestellt worden.

„Wir haben den Mangel schnell erkannt und sofort im Sinne der bürgerfreundlichen Verwaltung reagiert”, sagte Günter Schabram, Sozialdezernent im neuen Kommunalverbund. Laut Städteregionsrat Helmut Etschenberg wird das Problem in Kürze gelöst: „Trotz prekärer Haushaltslage haben wir im Sinne der Betroffenen reagiert und intern eine zusätzliche Stelle ausgeschrieben”, sagte er. Ziel sei es, den Terminstau schnellstmöglich auf unter zwei Wochen zu reduzieren. Die derzeitige Wartezeit von vier bis fünf Wochen sei „intolerabel”.